Nav Ansichtssuche

Navigation

BahnundRadSeit einer guten Woche ermöglicht das 9-Euro-Ticket Reisen mit Nahverkehrszügen, Bussen und Straßenbahnen zum Pauschalpreis. 9 Euro pro Monat, von Juni bis August. Eine unverhoffte Chance, für wenig Geld ganz neue Ziele für den Tagesausflug mit dem Rad anzusteuern und mit dem Rad in bisher unbekannte Ecken vorzustoßen.

Doch nicht immer läuft die Sache ganz reibungslos: An dem einen oder anderen Bahnsteig guckten Reisende mit Rad traurig den Rücklichtern des abfahrenden Zuges hinterher. Auch häufen sich Berichte von durch die Bundespolizei geräumten Regionalzügen. In Norddeutschland wurde zu Pfingsten sogar die Radmitnahme in allen Nahverkehrszügen unterbunden.

Wir haben deshalb einmal zusammengefasst, worauf man achten kann, damit die 9-Euro-Ticket-Tour mit Rad und Bahn klappt.

  1. Für Ihr Rad benötigen Sie meist eine extra Fahrradfahrkarte (in der Regel 6 Euro, innerhalb einiger Verkehrsverbünde kostenlos). Unbedingt vor Fahrtantritt kaufen!
  2. Vermeiden Sie die Nutzung der Bahn mit dem Rad an Wochenenden. Wenn möglich, nehmen Sie in der Woche einen Tag Urlaub und machen da die Tour.
  3. Fahren Sie außerhalb der Stoßzeiten, also am besten zwischen 10 und 12 sowie nach 18 Uhr.
  4. Wenn möglich, steigen Sie am Startbahnhof des Zuges ein und kommen Sie rechtzeitig. Das vermeidet Stress und verpasste Züge.
  5. Nehmen Sie für eine Eintagestour nur das Nötigste an Gepäck mit. Eine Fahrradtasche reicht in der Regel.
  6. Im Zug ist Platz für mehr Räder, wenn alle ihre Fahrradtaschen vom Rad abnehmen.
  7. Sortieren Sie im Zug die Räder danach, wer als nächstes aussteigt, um Zeit zu sparen.
  8. Damit im Rad-Abteil kein Chaos ausbricht, kann gezielte Kommunikation helfen. Sprechen Sie im Zug aktiv andere Menschen mit Rad an.
  9. Planen Sie eine Tour, wo Sie nur eine Richtung mit dem Zug zurücklegen. So kann man zum Bespiel nach dem Berufsverkehr am späten Morgen starten und mit dem Rad komplett nach Hause fahren. Tourentips finden Sie hier.

Gute Reise!

Fahrradmitnahme in der Bahn auf www.adfc.de
Tipps des ADFC Sachsen zur Fahrradmitnahme in der Bahn

Navigation

 

Anzeigen

Logo FFA

Kaufprämien für Lastenräder in Sachsen


ProjektRadlandSachsen200