Nav Ansichtssuche

Navigation

Wer einmal auf die Idee kommt, sein Fahrrad in öffentlichen sächsischen Verkehrsmitteln  mitzunehmen, wird schnell das sächsische Tarifwirrwar lieben lernen. Alleine 5 (!) verschiedene Verkehrsverbünde mit jeweils eigenen Tarifen und eigenem Kleingedruckten gibt es im Freistaat (siehe Kasten). Weil das noch nicht verwirrend genug ist, sind da auch noch Bereiche, die zu keinem Verkehrsverbund gehören – mit eigenen Regeln zum Ticketkauf. Wer Verbundgrenzen überqueren will, muss wieder andere Vorschriften beachten. Zudem gibt es noch etliche Sonderangebote, die teilweise auch in Bayern, Tschechien und Polen gelten.

Wir brauchen Sie!

Die ADFC-Mitglieder haben auf der Landesdelegiertenkonferenz 2008 beschlossen, sich das Tarif-Chaos bei der Fahrradmitnahme in sächsischen Zügen vorzunehmen. Dazu bilden wir eine Arbeitsgruppe, die sich ausschließlich mit diesem Thema beschäftigt und auch nur für eine begrenzte Zeit existieren soll.

AG Fahrradticket

Damit wir das schaffen, brauchen wir Ihre Unterstützung! Wenn Sie die Zustände auch schlimm finden und Sie bereit sind, für diese begrenzte Aktion etwas Aufwand zu investieren, dann melden Sie sich bitte bei uns!

Erlebnisberichte

Ebenso sind wir für Erlebnisberichte dankbar, die uns auf weitere Problemstellen im sächsischen Tarifwirrwarr bei der Radmitnahme hinweisen. Schildern Sie uns kurz, wo und was schief läuft!

Kontakt: AG-Fahrradticket (äd) adfc-sachsen.de

oder bei der Landesgeschäftsstelle des ADFC Sachsen

Der unbedarfte Fahrgast kommt so schnell in den Verdacht des „Schwarzfahrens“, wenn er unwissentlich eine falsche Karte gelöst hat. Die Auskunftstellen der Verkehrsbetriebe und die Zugbegleiter liefern wenig Trost, da selbst das Servicepersonal seine Probleme hat, fundiert Auskunft zu geben.

Schwarzfahrfalle Verbundgrenze

Besonders schlimm ist die Kleinstaaterei, wenn man den eigenen Verkehrsverbund verlässt. Wer die innersächsischen Verbundsgrenzen überquert, muss in für jeden Verkehrsverbund einen eigenen Fahrschein kaufen. Ist man jedoch nur mit den Zügen der Deutschen Bahn unterwegs, reicht die DB-Fahrradkarte Nahverkehr. Die kostet schlappe 4,50 €, gilt dafür den ganzen Tag und wird in den meisten Zügen nichtbundeseigener Bahnen, z. B. Connex, anerkannt.

Grenzen zwei Verkehrsverbünde mit kostenloser Radmitnahme aneinander, so könnte man meinen, auch die Fahrt über die Verbundsgrenze sei kostenlos. Wer das glaubt, läuft Gefahr, schwarzzufahren. Selbst wenn der letzte Zughalt in einem und der nächste Halt im anderen Verkehrsverbund liegt, so kann es sein, dass die Verbünde nicht direkt aneinandergrenzen, weil dazwischen Niemandsland liegt. Dann sind die teuren DB-Fahrscheine notwendig, auch wenn man nur diese eine Station fährt.

Dass bei diesem Chaos niemand durchsieht, ist naheliegend. Selbst die Zugbegleiter haben große Probleme damit, wie die in diesem Heft abgedruckten Erfahrungsberichte von ADFC-Mitgliedern zeigen.

Das Chaos beenden

Die Zersplitterung des recht kleinen Bundeslandes Sachsen in 5 Verkehrsverbünde muss, zumindest mittelfristig, ein Ende haben. Andere Länder haben es längst vorgemacht, so Berlin und Brandenburg, die komplett zu einem Verkehrsverbund gehören. Einzelne westdeutsche Verkehrsverbände decken ein Vielfaches der Einwohnerzahl von Sachsen ab. Und dort geht es!

Solange wollen wir aber nicht warten. Der ADFC Sachsen hat sich das Problem als einen Schwerpunkt für das kommende Jahr gesetzt. Wir wollen Kontakte zur Politik knüpfen und Druck auf die Verwaltungen ausüben, damit auch kurzfristig eine unkomplizierte Radmitnahme möglich ist. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung!

Verkehrsverbund

kostenfrei

Tarif

Verkehrsverbund Oberelbe (VVO)

Nein

Es ist ein ermäßigter Fahrschein zu lösen:
Eine oder Zwei benachbarte Zonen  - 1,30 €,
3 Zonen oder Verbundraum – 2,50 €

Ja

für Inhaber von VVO-Monatskarten

Verkehrsverbund Oberlausitz – Niederschlesien (ZVON)

Nein

Es ist ein ermäßigter Fahrschein zu lösen:

Preise für Einzeltickets sind entfernungsabhängig
Verbundraum – 3 €,
Monatskarte – 12 €

Mitteldeutscher Verkehrsverbund (MDV)

Ja

 

Verkehrsverbund Vogtland (VVV)

Ja

 

Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS)

Ja

bei Kauf eines VMS-Tickets,

Nein

beim Kauf eines DB-Fahrscheins (z. B. Wochenendticket)

 

Navigation

 

Anzeigen

MehrPlatzFuersRad 200

 

Logo FFA