Nav Ansichtssuche

Navigation

uebergewicht kinder sachsenImmer mehr Kinder in Sachsen sind übergewichtig. Das zeigen Daten des Statistischen Landesamts zur Schulaufnahmeuntersuchung 2016/17. Schon zur Einschulung leiden inzwischen 9,2% der sächsischen Kinder unter Übergewicht. Deutliche Unterschiede beim Anteil übergewichtiger Kinder bestehen zwischen ländlichen Räumen und den Ballungszentren. Dresden, Chemnitz und Leipzig liegen bei der Quote übergewichtiger Kinder in Sachsen am unteren Ende der Skala.

Eine Ursache ist darin zu suchen, dass gerade in ländlichen Regionen viele Kinder unter Bewegungsmangel leiden, weil sie aktive Mobilitätsformen nicht in ihren Alltag einbauen können. Der Schulweg mit dem Rad ist außerhalb der größeren Städte oft unrealistisch, da der Freistaat Sachsen beim Radwegebau an Überlandstraßen dem Bundesdurchschnitt deutlich hinterher hängt. Hinzu kommt, dass viele Direktoren den Eltern verbieten, ihre Kinder mit dem Rad zu schicken. Eine Unsitte, die leider vom zuständigen Kultusministerium bisher nicht als Problem erkannt wurde. Auch fehlen an vielen sächsischen Schulen noch geignete Abstellmöglichkeiten für Fahrräder.

Und so entsteht eine groteske Situation: Weil der Autoverkehr immer mehr zunimmt, attraktive Wege zum zu Fuß gehen und Radfahren fehlen und die Schulen sich für den Schulweg oft nicht verantwortlich fühlen, werden immer mehr Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht.

Mit zunehmendem Alter wächst auch der Anteil übergewichtiger Kinder. In den sechsten Klassen ist er erkennbar höher als in den zweiten. Eine Folge davon, dass ab der weiterführenden Schule wegen der längeren Schulwege auch der Anteil der Kinder steigt, die nicht selbständig zur Schule kommen? 

Am Beispel der Übergewichtigkeit zeigt sich gut, dass es bei der Schaffung attraktiver Radverkehrsnetze nicht nur um Infrastruktur geht. Wer den Radverkehr fördert, erzielt zahlreiche Nebeneffekte: Von sauberer Luft über gesteigerte Verkehrssicherheit bis zur Lebensqualität und Gesundheit der Schulkinder lassen sich viele kritische Themen mit einer engagierten Förderung des Radfahrens in den Griff bekommen.

Statistisches Landesamt Sachsen zu Adipositas bei Schulkindern
ADFC-Broschüre "Mit dem Rad zur Schule"

Navigation