Nav Ansichtssuche

Navigation

Radnacht 2017Von wann bis wann geht eigentlich die sogenannte Fahrradsaison? Glaubt man den Werbekampagnen mancher großen Händlerkette, dann ist sie spätestens mit dem Schlussverkauf im Herbst vorbei. Viele Menschen fahren im Alltag aber das ganze Jahr über gern Rad. Und wer ein paar Kleinigkeiten beachtet, wird daran schnell seine Freude finden.

Wer sich und sein Fahrrad richtig auszurüsten weiß, kann auch im Winter die Vorteile dieses umweltfreundlichen und flexiblen Nahverkehrsmittels nutzen. Regelmäßiges Radfahren während der oft bewegungsarmen Wintermonate ist zudem ein guter körperlicher Ausgleich und hilft, die Abwehrkräfte und das Immunsystem gegen Erkältungskrankheiten zu stärken.

keniaradGenau drei Monate nach der Landtagswahl, am 1. Dezember 2019 haben die Verhandlungspartner von CDU, Grünen und SPD, einen Koalitionsvertrag vorgelegt.

Wir haben den Koalitionsvertrag angesehen und – von sicheren Fahrradständern an allen sächsischen Behörden bis zum Bau von Radschnellwegen – 18 für den Radverkehr relevante Punkte gefunden.

Dieser Koalitionsvertrag enthält so viel Fahrrad wie noch keiner zuvor - umso interessanter erschien es uns, das politische Programm von "Kenia" in Sachsen genauer unter die Radverkehrs-Lupe zu nehmen.

Schilder BMVI StVO-Novelle 2019

Nach der letzten Novelle der StVO 2016, die Regelungen zur Benutzung von Radfahrstreifen durch Kinder sowie die vereinfachte Einrichtung von Tempo-30-Zonen brachte, soll der aktuelle Gesetzesentwurf [1] des Bundesverkehrsministeriums weitere umfangreichere Änderungen bringen. Die Novelle wurde dem Bundesrat am 6.November zugeleitet und befindet sich derzeit in Prüfung durch die Länder. Stimmen diese für den Entwurf, soll eine Umsetzung noch dieses Jahr erfolgen, erklärt das BMVI.

Derzeit werden zahlreiche interessante Stellen zur Fahrradförderung neu ausgeschrieben. Gesucht werden, Tourismusexperten, Radverkehrsplaner, Juristen und andere, die sich in den verschiedensten Zusammenhängen mit Herzblut und Know-how der Förderung des Radverkehrs widmen wollen.

2019 Titel FKT ReaderADFC Sachsen veröffentlicht Broschüre zum Fahrradklima-Test

Im Herbst 2018 berichteten rund 10.000 Sachsen von ihren Erfahrungen beim Radfahren in Sachsen. Beim Fahrradklima-Test, der größten Umfrage zum Radverkehr weltweit, konnten dadurch zu 43 sächsischen Kommunen stadtspezifische Ergebnisse ausgewertet werden. Der ADFC Sachsen hat den Fahrradklima-Test zum Anlass genommen, um einige Ergebnisse in einer Broschüre zusammenzufassen und Entwicklungen darzulegen.

Der 24-seitige Reader enthält auch Empfehlungen, wie Kommunen mit zum Teil sehr einfachen Mitteln ihre Städte fahrradfreundlicher gestalten können. Die Publikation richtet sich vor allem an politische Entscheidungsträger auf kommunaler Ebene, Stadtverwaltungen sowie die sächsische Landesverwaltung.

EinbahnstrasseSeit Ende 2016 dürfen Eltern ihre Kinder bis zum vollendeten achten Lebensjahr auf dem Gehweg begleiten. Auch wenn der Gehweg oft nicht optimal zum Rad fahren geeignet ist, so bietet sich seitdem immerhin die Möglichkeit, näher am Kind zu sein und möglicherweise besser auf Fahrfehler des Kindes oder Gefahren reagieren zu können.

Aber Achtung: Die Regelung bezieht sich ausdrücklich auf „ein Elternteil“ und nur auf Kinder bis zum achten Geburtstag dürfen auf dem Gehweg begleitet werden (bis zum zehnten dürfen sie ihn noch ohne ein Elternteil benutzen). Doch wie verhält es sich, wenn man sein Kind auf dem Gehweg in die Gegenrichtung einer Einbahnstraße begleitet?

Navigation

 

Anzeigen

Weihnachten 2019 EMG

 

MehrPlatzFuersRad 200

 

Logo FFA